2. Platz beim Turnier in Quitzdorf

quitzdorfAm Samstag den 16. Juni fanden sich einige unserer Kängurus in Quitzdorf am See, bei Niesky ein. Die DVAG hatte zu Ihrem bereits 11. Beach-Volleyball-Turnier geladen. Nachdem sich alle Spieler erstmal als Landschaftsgärtner betätigt hatten, um das zweite Feld vom Unkraut zu befreien, konnte es bei bestem Wetter an die Auslosung der Gruppen gehen. Wir landeten, Dank Losnummer 2, in der ersten der beiden Vierergruppen. Gespielt wurden je zwei Sätze zu 21 Punkten, was bei den herrschenden Temperaturen im tiefen Sand bereits ordentlich an die Substanz ging. Der Aufruf der ersten Paarung brachte dann auch gleich unseren ersten Auftritt. Im ersten Satz zeigten die Kängurus mit 21:16, bereits das seit dem letzten Turnier gute Trainingserfolge zu verzeichnen sind. Nach einem etwas schwierigeren 2. Satz in dem wir häufig einem Rückstand hinterherliefen konnten wir durch guten Kampf doch noch den 23:21 Endstand, und somit den ersten Sieg erreichen. Im zweiten Spiel zeigte sich das selbe Bild. Gute Annahme und Stellungsspiel brachten in Verbindung mit unseren treffsicheren Angreifern den 21:17 Satzgewinn. Im 2. Satz taten wir uns wieder etwas schwer und mussten erneut in die Satzverlängerung. Doch am Ende konnten wir mit 22:20 auch das zweite Spiel gewinnen. Mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel wollten wir uns den Gruppensieg und somit schon mindestens Platz 4 im Turnier sichern. Doch in der Mittagssonne und Temperaturen von weit über 30 Grad wurde diese Aufgabe immer schwerer. Satz eins wurde nach langem kräftezehrendem Kampf mit 21:18 gewonnen. Im zweiten Satz mussten wir den Satz 21:23 abgeben, da wir aber wieder in die Verlängerung gegangen waren und somit mehr Punkte erreicht hatten, ging der Sieg im Spiel und auch in der Gruppe A an unsere Kängurus. Nach kurzem Rechnen der Organisatoren und einem kleinen Mittagessen starteten die Final- und Platzierungsspiele. Für die Kängurus ging es zu erst gegen den Gruppenzweiten der Gruppe B. Dank unseren sicheren Angreifern und vor allem der konzentrierten Arbeit aller 6 Spieler im Feld konnte das Spiel 21:15 und 21:16 gewonnen werden. FIIIINALE!!!

Für die Kängurus. Doch im letzten Spiel des Tages wartete der Seriensieger des Turniers der in den vergangenen 3 Jahren immer den Wanderpokal mit nach Hause genommen hatte.
Der erste Satz war dann auch eine sehr deutliche Angelegenheit, aber im Laufe des Spiels steigerte sich die Leistung unseres Teams trotzdem, so das am Ende 13:21 Punkte auf der Zähltafel standen. Nach den ersten 3 Ballwechseln im 2. Satz schlug dann das Wetter zu – Spielabbruch wegen Gewitter und Hagel. Nach einer Zwangspause von etwa 45 Minuten konnte das Finale fortgesetzt werden. Leider konnten die Kängurus auf dem nun knochenharten Untergrund keine Wende mehr herbeiführen. 11:21 und somit  Platz 2. hieß es am Ende des Finales.

Eine super Mannschaftsleistung unserer Kängurus wurde letztendlich mit Pokal und Medaillen sowie einem ausgiebigen Grillabend belohnt. Alles in Allem ein sehr gelungenes Turnier und an dieser Stelle nochmal ein großes Lob und herzlicher Dank an die Veranstalter. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr denn das 12. DVAG-Beachvolleyball-Turnier steht schon fest in unseren Terminplanern.

Text: Marcel / VCK